[Aus der Newsgroup de.comm.service+tarife]
[Ersteller: bodo.wunderlich@cityweb.de (Bodo Wunderlich)]
[vom 06.10.1998, 23:15]


On 6 Oct 1998 19:15:59 GMT, UMuehlenhoff@t-online.de (Moritz
Muehlenhoff) wrote:

>>habe von epc E-mail bekommen und haben Sie gesagt:
>>Wenn ich mich noch Anmelden will soll ich mich beailen weil bald ist
>>vorbei Sie könne keine Kunde mehr aufnehmen wegen begrentze kundezahl.
>
>Panikmache, um möglichst viel Geld einzusammeln.
>EPC wird keine einzige Gesprächsminute vermitteln.
>
Ohne meine Glaskugel überzustrapazieren, könnte ich mir schon
vorstellen, daß epc Telefonminuten vermittelt:

Am 15.10.98 geht epc "an's Netz", die ersten können telefonieren ....
die Kosten für diese Verbindungen werden epc irgendwann in 2 Monaten
in Rechnung gestellt ... 
ABER: Es funktioniert erstmal ... dann kommen sicherlich einige
Zweifler nach ... zahlen auch ihre 100,- DM ... und hören dann
besetzte Leitungen ... epc wird 'was von "nicht erwarteter
Kundenandrang" faseln ... weitere Kunden zahlen ein ... und epc
verschwindet von der Bildfläche ... mit einem dicken Koffer.

KÖNNTE natürlich auch _so_ sein, daß epc zwar am 15.10.98 starten
wollte, aber wegen "rechtlicher und/oder technischer Probleme" nicht
kann. Aber Kundengelder erstmal weiter annimmt.

ODER sie gehen mit einer Leitung ans Netz und sagen (s.o.: "nicht
erwarteter Kundenansturm).

Wahrscheinlich kommt eine Mischung aus all dem 'raus.

Schöne Grüße,

Bodo Wunderlich